Sharing Economy und Wohnungsmarkt


Die Studie identifiziert fünf Arten des Wohn-Sharings, die in der Schweiz unterschiedlich stark verbreitet sind und verscheidene Wirkungen auf den Wohnungsmarkt haben können. Die regelmässige Wohnraumvermietung durch platformen kann auf dem traditionnellen Wohnungsmarkt zu einer dauerhaften Reduzierung von verfügbarem Wohnraum führen. Hingegen können andere Typen dazu beitragen, Wohnraum effizienter zu nutzen. Die AutorInnen haben Szenarien und Empfehlungen z.H. der Politik entwickelt. Auf nationaler Ebene ist der Handlungsspielraum noch gross, auf regionaler und lokaler Ebene ist mt einer räumlich differenzierten Betrachtung zu klären, inwieweit beim teilen von Wsohnraum eher Chancen oder Risiken entstehen.

Mehr Info

   

Veröffentlicht
21:55:00 30.06.2018