ab 22.8.: Attraktive Freiräume für die urbane Gesellschaft von morgen


ab 22.8.: Attraktive Freiräume für die urbane Gesellschaft von morgen – bedürfnisgerecht und nachhaltig geplant, gestaltet und betrieben
Wie lassen sich Freiräume vor dem Hintergrund zunehmender Verdichtung, gesellschaftlicher Veränderungen, sozialer Spannungen, Bewegungsmangel und der Suche nach räumlicher und individueller Identität so planen, gestalten und betreiben, dass sie verschiedenen sozialen Gruppen Begegnung, Partizipation, Integration, Erholung und Bewegung ermöglichen? Dabei geht es vor allem um eine Optimierung der Schnittstellen zwischen Planung und Bau sowie Bau und Betrieb, um das zielgerichtete Führen partizipativer Prozesse und den Aufbau eines erfolgreichen Quartiermanagements.

Mehr Info


Veröffentlicht
17:22:00 07.02.2019