Grenzübergreifende Zusammenarbeit zum Nutzen der Schweizer Regionen


Um das Berggebiet, den ländlichen Raum und die Grenzregionen zu stärken, setzt der Bund auch auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen der europäischen Interreg-Programme. Seit 2014 konnten so rund 300 Projekte mit Schweizer Beteiligung umgesetzt werden. In Bern bereiteten die daran beteiligten Fachleute die Programmperiode 2021-2027 vor.

Mehr Info
 

Veröffentlicht
16:08:00 18.11.2019