Bundesrat nimmt teilweise Anliegen der Velo-Initiative auf


Die eidgenössische Volksinitiative «Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege (Velo-Initiative)» verlangt, dass auch die Förderung des Velofahrens in der Bundesverfassung festgeschrieben wird. Wandern und zu Fuss gehen sind heute schon in Artikel 88 BV verankert. Der Bundesrat unterstützt die Gleichstellung des Veloverkehrs mit dem Fussverkehr, will aber darüber hinaus gehende Forderungen nicht aufnehmen. Er lässt deshalb einen Gegenentwurf zur Initiative erarbeiten. Auch beim Rechtsabbiegen von Velos bei Rot zeigt sich eine Öffnung.

Info


Veröffentlicht
10:54:00 25.06.2016