COLLAGE - Zeitschrift des Fachverbands der Schweizer RaumplanerInnen FSU


Die COLLAGE ist das offizielle mehrsprachige Magazin des FSU. Politisch unabhängig präsentiert sie in sechs farbigen Ausgaben pro Jahr aktuelle Themen aus den Bereichen Raumplanung, Umwelt und Städtebau, ergänzt durch Hinweise auf Veranstaltungen, Publikationen und Wettbewerbe. Als Plattform für die Mitglieder erscheinen in der COLLAGE Mitteilungen aus Vorstand und Kommissionen des Verbands.
Die anerkannte Fachpublikation erreicht ein spezifisch interessiertes Publikum und ist somit als Werbemedium der Branche für Inserate, Beilagen und Sondernummern besonders geeignet.

COLLAGE 6/15 Stadt und Industrie
  Stadt und Industrie: eine neue Standortpolitik im Spannungsfeld von Kon ikten und Synergien (Alain Segessemann, Delphine Guex)
Genf oder ein neuer Blick auf die Industriezone (Isabel Girault, Laurence Tobler, Gabriel Jeanneret) 
Die Neugestaltung eines Stücks Stadt in Moutier (Daniel Croptier)
Vers une double réinvention, tribune ouverte (Christophe Ripert, Julien Grisel, Alessandro Dozio, Philippe Bossin, Alain Bourdin, TRIBU architecture)
Die Industrie steht wieder vor den Toren von Paris (Djamel Aït-Aissa)
Biel-Bienne – Un développement urbain sous le signe de l’horlogerie (Julien Steiner, Ulrich Haag)
Forum: Du bon usage des excursions centrées sur l’urbanisme (Laurent Bridel)
 
COLLAGE 5/15 Die Alpen im Wandel – 14 Portraits
Wir alle haben ein ganz bestimmtes Bild der Alpen. Ein Postkartenbild, ein Alltagsbild, ein Ferienbild, ein Durchrei- sebild. Die Zentralkonferenz 2015 des FSU widmet sich mit dem Thema «Alpine Handlungsräume – Vielfalt, Solidarität und Wettbewerbsfähigkeit» dem Raumplanerbild der Alpen. Parallel dazu erscheint diese COLLAGE-Ausgabe zum gleichen Thema. Wir lassen jedoch bewusst das Raumplaner- bild hinter uns und begeben uns auf eine Entdeckungsreise in die verschiedenen Regionen der Schweizer Alpen. Dort treffen wir auf Menschen, die uns ihr Bild der Alpen als Lebensraum zeigen. Sie beantworten uns dabei drei Fragen, nämlich: Was hat sich in den letzten 10–15 Jahren an meinem Lebensraum verändert, wie stehe ich diesen Veränderungen gegenüber und wie sehe ich die Zukunft meines Lebensraums? Begleitet wer- den wir dabei von Matteo Fieni und seiner Kamera. Gemeinsam halten wir so 14 «Alpenbilder» in Portraits fest – Portraits von Personen aus dem Lebensraum Alpen.
   
   
   Abonnieren Sie COLLAGE oder werden Sie Mitglied der FSU um die zwei letzen Nummer zu erhalten
   
COLLAGE 4/15
 Gemeinden an Grenzen

Carte Blanche: Ruhe bewahren! (Corina Vuilleumier)
Die Gemeinden geraten an ihre Grenzen (Lukas Bühlmann)
Kanton Bern: 30 bis 50 Gemeinden sind genug (Ernst Zürcher)
Strukturreform als raumplanerische Chance (Christian Büttiker)
Lokaler Pragmatismus – Val de Travers, Rückblick auf eine kürzlich erfolgte Fusion (Christian Mermet)
Gemeinden am Limit – Mettauertal: Gemeinsam geht’s besser (Henri Leuzinger)
Forum: 50 Jahre Raumplanungsausbildung an der ETH (Felix Günther)
COLLAGE Archiv


Preise für Abonnemente und Einzelhefte

Themen der Ausgaben 2015 und Produktionsplan

Tarife und Termine Inserate 2015